Das Problem 

Wachsende Städte, steigender Verkehr, immer wärmer werdendes Klima...

 

Viele Städte fordern einen attraktiven ÖPNV auf eigener Trasse, unabhängig, elektrisch und erneuerbar. 

 

Solche Vorstellungen haben Zukunft, denn alle Städte, nicht nur die Mega Cities wie Hamburg oder Berlin werden wachsen; auch oder gerade kleinere Großstädte machen diese Entwicklung durch. Die Ursachen dafür sind zwei signifikante Bevölkerungstrends mit langer Dauer. Alterung der Bevölkerung und das Verhalten junger Familien. Der Verkehr wird daher weiter wachsen und mit ihm Staus, Unfälle und die Verpestung der Luft.

 

Der Klimawandel kommt erschwerend und beschleunigend hinzu: Er treibt die Zuwanderung in die Stadt voran und belastet den Verkehr. Lange Hitzeperioden, Tropennächte, Starkregen und Überflutungen treffen auch die Städte und das das urbane Leben.

Die Städte müssen etwas dagegen unternehmen, wenn sie in dem damit ernsthaft einsetzenden Wanderungswettbewerb bestehen wollen. 

Neue Ideen für »Gute Cities« sind gefordert. Um besser leben zu können. Um besser zu arbeiten und mobil sein zu können. Um besser auf die Klimafolgen eingestellt zu sein. Auf Dauer heißt das, die Städte werden nur mit einem innovativen öffentlichen Verkehr aus der Misere herausfinden und zugleich einen zentralen Beitrag zum Klimaschutz leisten. So und nicht anders.

Die Frage ist nur, wie der ÖPNV der Zukunft aussehen soll und muss.  

Doch bevor wir zu unserer Konzeption, dem SUN GLIDER, kommen,  hier ein paar kleine, zwar satirische, aber durchaus auch ernst gemeinte Anmerkungen zum Thema ÖPNV: