Die Lösung 

Smart Metros in der +1 Ebene 

Für die kleine und mittlere Großstadt sind Straßenbahnen  heute schwer zu realisieren, U-Bahnen wären sogar barer Unfug. Hochbahnen wie in Berlin oder Hamburg z.B. sind seit langem kein attraktives Vorbild mehr.

 

Das ist schade.

Wir schlagen für die Zukunft eine Neuinterpretation des Hochbahnkonzeptes vor, eine kleine, flinke, intelligente, schnelle und mit der letzten Meile vernetzte Übergrundbahn, die wir »Smart Metro« nennen.

 

Wir halten smarte Hochbahnen für die denkbar beste Lösung in kleinen und mittleren Großstädten. Man muss sich nur von der Idee massiver Bahnkörper und großvolumiger Waggons lösen.

 

Die Vorbilder unserer Smart-Metro sind nicht Eisenbahn, nicht U-Bahn und Straßenbahn, sondern kleine, elegante  Gondeln, wendige Shuttle-Fahrzeuge und all die revolutionären Lösungen, die mit der Entwicklung des autonomen Fahrens für Autos und Busse entstanden sind.

Das ist das »Neue Denken« in Sachen Fahrzeug und öffentlichem Verkehr, das wir das »Olli Paradigma« nennen.

Mehr dazu erfahren Sie in dem nachstehenden Video: 

Combined & Shared Mobility

Jede schienengebundene Bahn hat als starres System einen Nachteil: sie kann den Verkehr auf der letzten Meile nicht bedienen. Daher muss eine Schienen-Bahn ergänzt werden.

 

Unser Vorschlag löst dieses Problem durch Kombination von baugleichen Metro-Zügen (oben fahrende Shuttle) und (unten - auf der Straße fahrende) Metro-Bussen. Doch das wird allein nicht reichen. Benötigt werden weiterhin auch  Fahrzeuge der individuellen E-Mobilität. Die Smart Metro, die wir entwickeln, hat mehrere Standbeine für die Anbindung an die letzte Meile. Wir nennen das »Combined Mobility«. In diesem Modell können Pedelecs, Fahrräder und E-Fahrzeuge aller Art sowohl privat als auch in einem integrierten Sharingsystem digital aufeinander abgestimmt und genutzt werden (wir nennen das »Shared Mobility«).

Das Bahnnetz dient dann nicht nur als Verkehrstrasse, sondern auch der Aufladung mit Solarstrom. Die Bahn entwickelt sich so weiter auch zum Rückgrat der individuellen E-Fahrzeuge und zu deren Service-System an allen Metro-Haltestellen im Netzgebiet.