Wartefreiheit 

Intelligente Steuerung

 

Unsere neue, autonom verkehrende Metro in der + 1 Ebene sieht vor, dass alle Fahrzeuge, die Taktung der gesamten Flotte, der Güterumschlag im Cargo-System, der Sharing Modus von Pedelecs und E-Autos, die Anmietung von E-Taxis, das Laden der Fahrzeuge komplett von einem intelligenten Computersystem gesteuert wird.

 

Die Instrumente dafür gibt es bereits, teilweise finden wir sie schon in bestehenden Konzepten der E-Mobilität . Viele von ihnen verwenden bestehende KI-Systeme, zum Beispiel IBM Watson, und können mit relativ geringem Aufwand adaptiert werden.

 

Wir wollen diese Steuerung für eine App-gesteuerte, urbane »Mobilitätsplattform« nutzen, die dem SUN GLIDER Passagier hilft, alle Leistungen auf Fingertipp auf seinem Handy zu finden.

 

Die Fahrgäste organisieren ihre Fahrt mit dem Pedelec zur Metro selbst. Am Zielort nehmen sie für die letzte Meile das Fahrzeug ihrer Wahl (Mini-Bus, Pedelec, E-Taxi oder E-Car). Die App kommuniziert mit allen mobilitätsbezogenen Aktivitäten, ob Bildung, Unterhaltung, Freizeit oder Konsumverhalten. Sie hilft, all das mit der urbanen Mobilität zu koordinieren. Die Plattform lernt dabei, den Verkehr so effizient zu steuern, dass immer, auch nachts, das passende Verkehrsangebot in einem intelligenten »Traffic Base Routing« gemacht werden kann. Natürlich fahren auch die Cargo Züge in einem intelligenten Routing, ohne auch nur im Geringsten den Personenverkehr zu stören.